Das Berliner Original

Leichtathletikgedicht

In Texte on Oktober 28, 2013 at 1:08 pm

Rolf Gänsrich 16.8.09

Es fuchtelt rum, mit seiner Lanze

Der Leicht-Athlet Hans-Georg Franze

Den Linienrichter sah er nicht,

weshalb ihn seine Lanze sticht!

Mit Brille wär das nicht passiert,

denkt Hans-Georg Franze ganz pikiert

Schon macht er kehrt und stolpert über

’n Quakfrosch. Der ist nun hinüber!

Drum merke, wenn dich der Hafer sticht,

vergiss bloß deine Brille nicht!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: